Content ist König – oder doch nicht?

Content ist King oder doch nicht?

Eine der Binsenweisheit für eine gute Suchmaschinen Platzierung sei, dass Content unerlässlich ist. Diese SEO Aussage stimmt jedoch nur in Teilen. Google ist nichts anderes als eine hervorragend geölte Maschinerie, die selbst keinen Wert auf Content legt. Ihr und damit dem dahinterstehenden Weltkonzern geht es lediglich darum, dass die User glücklich sind. Nur so lassen sich Umsätze erzielen. Aus diesem Grund bewertet Google nicht die besten Inhalte. Vielmehr wird eine Rangliste von Contents erstellt, die den Usern am meisten zusagen. Ob der Einzelne diesen Ergebnissen zustimmen mag, ist komplett unerheblich. Daher ist es für Webseitenbetreiber wichtig, ihre Seite optimal der Suchintention anzupassen. In der Sprache der SEO Manager nennt sich das »Search Intent Optimierung«.

Klassische Suchmaschinenoptimierung mit einer Sahnehaube Search Intent Optimierung

Die klassische Suchmaschinenoptimierung liegt nicht falsch. Sie ist wichtig, um für Traffic auf der Seite zu sorgen. Jedoch kann es immer noch passieren, dass nicht hinreichend User sich einklicken oder die falschen User dort verweilen. Eine Extraportion Search Intent Optimierung kann Abhilfe bei diesem Homepage Dilemma machen. Ganz einfach ist dies allerdings nicht. Als Erstes sollte ein gute Portion Kreativität walten. Was suchen meine User tatsächlich? Ein Beispiel: Ein Betreiber eines Onlineshops für Tagescremes ohne Tierversuche fragt sich, was für Informationen seine Nutzer verlangen. Möchten Sie eine Tagescreme ohne Tierversuche kaufen? Möchten Sie sich darüber informieren, inwiefern eine Tagescreme ohne Tierversuche vegan ist? Oder, oder, oder. Die Möglichkeiten sind erschreckend vielfältig, aber mit ein bisschen Feingefühl und Recherche findet sich der richtige Textinhalt.

Von der Google Search Console profitieren

Experten der SEO Optimierung sind immer wieder erstaunt, wie wenig das Tool Google Search Console verwendet wird. Dabei sind einige Funktionen sogar kostenfrei verfügbar und liefern hervorragende Infos rund um die Intent-Optimierung. Besonders hilfreich ist unter dem Unterpunkt »Suchanfragen« das Feature »Suchanalyse«. Dort können Nutzer ersehen, welche Website für welche Keywords angezeigt wird. Um die eigene Webseite zu optimieren, ist dieses Tool daher Gold wert. Gezielt lässt sich so herausfinden, welche Seiten der Homepage hinsichtlich Intent-Optimierung mangelhaft sind.

Harmonie ist gefragt

Wurde mittels Google Search Console herausgefunden, welche Webseiten unzureichend sind und welche Keywords wichtig sind, geht es an den Title Tag sowie die Meta Description und den Seiteninhalt. Sie müssen exakt auf die Suchintention der User abgestimmt werden. Die Meta Description muss so interessant sein, dass der Suchende tatsächlich darauf klickt. Der richtige Kurzinhalt und eine Call-to-Action können dies bewirken. Doch bitte keine falschen Versprechen machen. Nichts ist für den Leser frustrierender, als erwartungsvoll den Link anzuklicken und dann nicht das Gewünschte zu finden. Es muss eine Harmonie zwischen Meta Description und Seiteninhalt geben.

Suchoptimierung: ein Ausblick

Das hier angerissene Thema Intent-Optimierung ist komplex und darf nicht unterschätzt werden. Wer sich dem nicht gewachsen fühlt, kann gezielt eine SEO Schulung machen oder einen SEO Spezialisten zurate ziehen. Webseitenbetreiber sollten beachten, dass beispielsweise der Google Quality Rater lediglich bewertet, wie gut ein Resultat mit der Suchintention der Nutzer harmoniert. Und dies ist erst der Anfang der Intent-Optimierung, die immer stärker die Suchmaschinenplatzierung beeinflussen wird. Weitere Faktoren, die an Bedeutung gewinnen werden, sind Datenschutz, mobile Friendliness, Ladezeiten, Qualität, Vertrauenswürdigkeit und Nützlichkeit. User möchten eine Antwort auf ihre Frage erhalten, wofür eine seriöse, gut strukturierte und auf die Suchintention abgestimmte Website unerlässlich ist. Kann dies Ihre Homepage leisten? Wenn ja, wird Google dies mit einer hohen Suchmaschinenplatzierung belohnen.

Unsere Agentur

Wir von BLACKPEAK SEO SOLUTIONS beschäftigen uns ausschließlich mit der Suchmaschinenoptimierung und dem Webdesign für Firmenwebseiten.

Empfehlung E-Mail-Marketing

Neueste Beiträge

Artikel & Stories

Folgen Sie uns auf unserem Blog für noch mehr Informationen

DigiMember Membership Plugin für WordPress

DigiMember Mitglieder-Plugin WordPress: absolut empfehlenswert

Hinter dem DigiMember-Plugin verbirgt sich ein Membership-Plugin für WordPress, das es Ihnen ermöglicht, Mitgliederbereiche zu kreieren. Es ist in deutscher Sprache, wodurch es zur optimalen …

weiterlesen
Suchmaschinenmarketing für Konzerne

Das herausfordernde Suchmaschinenmarketing für Konzerne

Der Kampf um eine hervorragende Suchmaschinenplatzierung verläuft bei Großkonzernen ein wenig anders als bei KMUs oder Start-ups. Erfahrene Online Marketing Agenturen wissen davon zu berichten. …

weiterlesen

Kundenstimmen

Was Kunden über die Zusammenarbeit mit uns sagen

"Nach Beauftragung der SEO Agentur BLACKPEAK | SEO SOLUTIONS ist unsere Webseite jetzt unser wichtigstes Marketinginstrument geworden. Wir empfehlen die Firma uneingeschränkt weiter"

B.Weidel

"Ich bin Inhaber eines kleinen mittelständischen Unternehmens und habe mich Anfang des Jahres für die Firma BLACKPEAK im Bereich SEO entschieden. Nach jetzt fast einem Jahr Zusammenarbeit kann ich nur sagen: Wir sind super zufrieden!"

D. Schikorr

"Liebes Team von Blackpeak. Wir bedanken uns für die kompetente Beratung und Zusammenarbeit der letzten Jahre, ihr seid einfach spitze Und habt immer ein offenes Ohr für uns. Macht bitte weiter so."

H.Decker

Gratisanalyse Ihrer Webseite

Wie sieht unsere Webseitenanalyse aus?

Eine Webseitenanalyse ist sehr vielfältig und bedarf ein fundiertes Wissen über SEO. Laien und semi-professionelle Webseitengestalter können sie daher nicht zuverlässig durchführen. Mit einer kompetenten SEO Agentur wie uns an Ihrer Seite, erhalten Sie jedoch eine leistungsstarke Analyse Ihrer Firmenwebseite. Im Rahmen von dieser schauen wir uns vor allem folgende Punkte an:

  • Findet der Nutzer Ihre Webseite?
  • Findet der Nutzer auf Ihrer Onlinepräsenz die Informationen, die er sucht?
  • Wie wird der User auf Ihrer Webseite navigiert?
  • Wie gut ist die Verweildauer auf der Internetseite und gibt es animierende Handlungselemente, diese zu verlängern?
  • Sprechen Design, Angebot und Funktionalität der Webseite den Nutzer tatsächlich an?
  • Wie schaut es mit dem Ladezeiten der Webseite und dem Aufbau der Programmierung aus?
  • Wie ist Ihre Webseite derzeit bei Google gerankt?
  • Entsprechen die SEO-Maßnahmen dem aktuellen Stand oder gibt es Handlungsbedarf?

Jetzt Analyse hier anfordern

Ihre SEO-Agentur für
kontinuierliches Wachstum

Unser Ziel als SEO Firma ist immer eine professionelle Suchmaschinenoptimierung, d.h. die Auffindbarkeit Ihrer Firma und Ihrer Dienstleistungen bei Google & Co unter den relevanten Keywords zu verbessern.

Bei uns werden Sie von SEO-Spezialisten betreut. Alle Inhalte müssen abgestimmt sein auf Ihre jeweilige Zielgruppe. Die Zielgruppen und deren Suchabsichten spielen eine ganz zentrale Rolle in unserer Suchmaschinenoptimierung.

Am Beginn jeder Optimierung steht die OnPage Analyse

Die OnPage-Analyse stellt den ersten Schritt bei der Suchmaschinenoptimierung dar, bei der wir über 100 Faktoren untersuchen. Da die Algorithmen von Google nicht öffentlich bekannt sind, erfordert SEO viel technisches Wissen und praktische Erfahrung.

Für den Betrachter eher kleine Details machen bei der Suchmaschinenoptimierung oft große Unterschiede aus. Nicht nur technische Faktoren, wie die Ladezeit oder die Strukturierung von Unterseiten spielen eine Rolle bei der OnPage Analyse, sondern auch die optimalen Inhalte. Mit den Inhalten der Website stehen auch Keywords im Fokus unserer Arbeit. Das Ziel besteht darin, Ihre Seite und damit Ihr Unternehmen beim erfolgreichen Online-Marketing zu unterstützen.

Das Herzstück der Suchmaschinenoptimierung

Sie sind der Grundstein einer jeden Webseite und daher eines der wichtigsten Elemente bei der Suchmaschinenoptimierung: Die Inhalte. SEO-optimierter Content und Texte bestimmen die wahrgenommene Qualität der Seite sowie der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Sie sorgen für mehr Traffic auf der Seite, eine erhöhte Reichweite und ranken dabei außerdem besser bei Suchanfragen. Content & Texte.

Texte, in denen lediglich die ermittelten Keywords möglichst häufig verwendet werden, können Suchmaschinen nicht mehr täuschen. Vielmehr ist es wichtig semantische und holistische Texte zu erstellen, die sowohl für User als auch Suchmaschinen wertvoll sind. Auch schreiben professionelle Texter nicht allein für die Suchmaschine, sondern vor allem auch für die Zielgruppe (Mehrwert).

Auch mobil gut gefunden werden

Eine mobile taugliche Website ist heute grundlegend wichtig, um in Suchmaschinen gut gefunden zu werden. Immer mehr User surfen über Smartphones, Tablets & Co. im Internet. Seit Frühjahr 2015 verzeichnete Google z. B. mehr Suchanfragen über mobile Geräte als über Desktop-Computer.

Mobile Tauglichkeit ist nicht nur ein sehr wichtiger Rankingfaktor, sondern vor allem auch hinsichtlich der Usability für den Besucher sehr wichtig. Google hat dafür sogar eigens eine Kennzeichnung in den Suchergebnissen eingeführt („für Mobilgeräte“).

Die beste Möglichkeit, eine Website optimal auf Mobilgeräten darzustellen, ist das sogenannte „Responsive Design“. Hierdurch passen sich die Inhalte automatisch der Display-Größe der mobilen Endgeräte an, sodass der User genauso komfortabel wie auf dem Desktop PC navigieren kann. Es ist dabei nicht wichtig, ob es sich beim mobilen Gerät um ein Smartphone oder Tablet handelt.

Auch mobil gut gefunden werden

Eine mobile taugliche Website ist heute grundlegend wichtig, um in Suchmaschinen gut gefunden zu werden. Immer mehr User surfen über Smartphones, Tablets & Co. im Internet. Seit Frühjahr 2015 verzeichnete Google z. B. mehr Suchanfragen über mobile Geräte als über Desktop-Computer.

Mobile Tauglichkeit ist nicht nur ein sehr wichtiger Rankingfaktor, sondern vor allem auch hinsichtlich der Usability für den Besucher sehr wichtig. Google hat dafür sogar eigens eine Kennzeichnung in den Suchergebnissen eingeführt („für Mobilgeräte“).

Die beste Möglichkeit, eine Website optimal auf Mobilgeräten darzustellen, ist das sogenannte „Responsive Design“. Hierdurch passen sich die Inhalte automatisch der Display-Größe der mobilen Endgeräte an, sodass der User genauso komfortabel wie auf dem Desktop PC navigieren kann. Es ist dabei nicht wichtig, ob es sich beim mobilen Gerät um ein Smartphone oder Tablet handelt.

Auch mobil gut gefunden werden

Eine mobile taugliche Website ist heute grundlegend wichtig, um in Suchmaschinen gut gefunden zu werden. Immer mehr User surfen über Smartphones, Tablets & Co. im Internet. Seit Frühjahr 2015 verzeichnete Google z. B. mehr Suchanfragen über mobile Geräte als über Desktop-Computer.

Mobile Tauglichkeit ist nicht nur ein sehr wichtiger Rankingfaktor, sondern vor allem auch hinsichtlich der Usability für den Besucher sehr wichtig. Google hat dafür sogar eigens eine Kennzeichnung in den Suchergebnissen eingeführt („für Mobilgeräte“).

Die beste Möglichkeit, eine Website optimal auf Mobilgeräten darzustellen, ist das sogenannte „Responsive Design“. Hierdurch passen sich die Inhalte automatisch der Display-Größe der mobilen Endgeräte an, sodass der User genauso komfortabel wie auf dem Desktop PC navigieren kann. Es ist dabei nicht wichtig, ob es sich beim mobilen Gerät um ein Smartphone oder Tablet handelt.

0
zufriedene Kunden
0
erfolgreiche Projekte
0
Tassen Kaffee
Scroll to Top

Bereit für SEO?

Lassen Sie jetzt Ihre Webseite
gratis analysieren!

BLACKPEAK | SEO SOLUTIONS

Bereit für SEO?

Lassen Sie jetzt Ihre Webseite
von uns gratis analysieren!